Häufige Fragen – überzeugende Antworten

Für welches Körpergewicht ist der Juwel-Badelift ausgelegt?

Der Juwel-Badelift ist bis zu 150 kg Körpergewicht geeignet. Sonderlösungen mit stärkeren Motoren gibt es bis zu 200 kg – fragen Sie uns einfach.

Elektrogeräte über der Badewanne – ist das nicht gefährlich?

Nein. In dem Gerät steckt langjährige Entwicklungserfahrung; es entspricht selbstverständlich allen Sicherheitsbestimmungen für Nassräume. Darüber hinaus erfolgt der Einbau durch speziell geschultes Fachpersonal, das Ihnen maximale Sicherheit garantiert.

Wie ist das mit der Stromquelle?

Die Energieversorgung der Juwel-Badelifte erfolgt über einen 24 Volt Akku. Der Akku kann direkt am Badewannenlift geladen werden oder durch Herausziehen außerhalb vom Badelift. Dieser Akku erlaubt Ihnen etwa 20 Wannengänge und muss dann wieder aufgeladen werden.

Und bei dünnen Badezimmerwänden oder Fußbodenheizung?

Auch daran soll Ihr neues Badevergnügen mit Hilfe des Badewannenlifts nicht scheitern. Unsere Fachleute werden mit Sicherheit eine haltbare Möglichkeit der Befestigung finden – versprochen!
Oder schauen Sie auf die Seite „Tuchlift ohne zu bohren

Kann man den Juwel-Badelift testen?

Aber ja! Rufen Sie uns einfach an.
Ein Fachberater informiert Sie gerne bei Ihnen zu Hause. Dabei nehmen wir uns viel Zeit für Ihre individuellen Fragen und können Ihnen auch bei schwierigen Umständen maßgeschneiderte Lösungen für ein unbeschwertes Baden mit einem Juwel-Badewannenlift anbieten.